10.10.01 16:31 Uhr
 977
 

Athlon XP nur in Anwendungen schneller - Pentium 4 besser für Spiele

Nachdem gestern der neue AMD Athlon XP rausgekommen ist, hat ZDNet.com nun einen Benchmark-Test gemacht und den neuen Prozessor in der 1800+ Version mit dem Pentium 4 mit 2 GHz verglichen.

Dabei kam heraus, dass der Athlon XP zwar in Office-Anwendungen die Nase vorne hat, in 3D Anwendungen, wie Spielen jedoch von Intel's Pentium 4 abgehängt wird.

Aber der Preis des AMD Chips ist unschlagbar und ein wichtiges Kaufargument.

Einige Experten sagen, dass der Athlon sich nicht viel verbessert hat und die 1800+ Version eher mit dem 1,8 GHz P4 vergleichbar ist, andere meinen, dass der Athlon schon nah am P4 2 Ghz dran ist und nur noch bei einem Spiel langsamer ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkdante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, XP, Anwendung
Quelle: www.zdnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?