10.10.01 12:55 Uhr
 3
 

Qiagen schließt Lizenz-Verträge mit Kreatech

Die Qiagen NV, ein Hersteller von DNA-Reinigungsausrüstung, schloss mit der ungelisteten Kreatech Biotechnology BV ein Vermarktungs- und Vertriebsabkommen.

Im Zuge dieser Vereinbarung erhält Qiagen eine exklusive Lizenz für Kreatechs ULS Technologien und Produkte. Weiterhin erwirbt das Unternehmen nicht exklusive Rechte, um ULS Produkte zur Kennzeichnung und Entdeckung von Proteinen und Nukleinsäure zu entwickeln.

Die Aktien von Qiagen fielen an der Nasdaq um 2,7 Prozent und schlossen bei 15,52 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?