10.10.01 12:55 Uhr
 3
 

Qiagen schließt Lizenz-Verträge mit Kreatech

Die Qiagen NV, ein Hersteller von DNA-Reinigungsausrüstung, schloss mit der ungelisteten Kreatech Biotechnology BV ein Vermarktungs- und Vertriebsabkommen.

Im Zuge dieser Vereinbarung erhält Qiagen eine exklusive Lizenz für Kreatechs ULS Technologien und Produkte. Weiterhin erwirbt das Unternehmen nicht exklusive Rechte, um ULS Produkte zur Kennzeichnung und Entdeckung von Proteinen und Nukleinsäure zu entwickeln.

Die Aktien von Qiagen fielen an der Nasdaq um 2,7 Prozent und schlossen bei 15,52 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?