10.10.01 12:28 Uhr
 4
 

RWE-Tochter kooperiert mit Intershop u. Pixelpark

Envia Energie Sachsen Brandenburg, eine Tochter der RWE Plus AG und größter regionaler Energiedienstleister der neuen Bundesländer, startet seine eBusiness-Plattform auf der technologischen Basis der Standard-Software Enfinity von Intershop Communications. In Zusammenarbeit mit Intershops eBusiness-Partner Pixelpark wird bei diesem Projekt die erste Online-Backend-Integration der Systeme SAP R/3 und SAP BBP für die Energiewirtschaft auf Enfinity realisiert.

Die Intershop-Lösung hilft Envia dabei, die Kosteneffizienz zu steigern bei gleichzeitiger kompletter Integration bestehender EDV-Systeme, wie z.B. von Warenwirtschaftssystemen oder Buchhaltungssystemen. So können elektronische Beschaffungsprozesse mit synchroner Anbindung des SAP BBP und Shop-Prozesse mit synchroner Anbindung des SAP R/3 realisiert werden.

Die Aktie von RWE verliert momentan 0,44 Prozent auf 45,50 Euro, die von Intershop 4,00 Prozent auf 1,44 Euro. Der Titel von Pixelpark legt leicht um 0,66 Prozent auf 4,55 Euro zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter, RWE, Pixel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?