10.10.01 11:18 Uhr
 918
 

Prostituierte ließ Mann nicht "fertig werden" - Er rief die Polizei

Ein 30jähriger Italiener war total verblüfft, als er beim Sex mit einer Prostituierten nach 20 Minuten nicht mehr weiter machen durfte.
Die Prostituierte begründete den Abbruch damit, weil der Mann zu lange für den Sex brauchte.

Sie erklärte ihm, dass er maximal 20 Minuten Zeit habe um fertig zu werden, da sie noch mehrere Kunden habe.
Der Italiener war wütend, weil er bereits für den Sex bezahlt habe und rief die Polizei an.

Der Mann bat die Polizisten, die Prostituierte zu überreden, dass er den Beischlaf vollenden darf.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Prostituierte
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?