10.10.01 10:38 Uhr
 5.558
 

Terroristen wurden selbst vom Todesflug überrascht

Das FBI geht mittlerweile davon aus, dass insgesamt 13 der Flugzeugentführer vom 11. September nicht wussten, dass sie bei der Entführung sterben würden. Nur die Piloten, die auch Flugstunden genommen hatten, waren informiert.

Keiner der anderen 13 Terroristen hinterliess eine Nachricht für die Angehörigen, oder irgendeinen Verdacht, der auf ihr Wissen hingewiesen hätte.

Diese nicht informierten Entführer wurden allerdings auch nicht für entscheidende Aufgaben bei den Terroranschlägen eingesetzt. Sie waren nur dazu an Bord, um die Passagiere unter Kontrolle zu halten.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Terrorist
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?