10.10.01 09:43 Uhr
 61
 

Bin Ladens Schwager erhielt Pass vom Irischen Regierungschef

Unter mysteriösen Umständen hat Sheikh Khalid bin Mahfouz, ein Schwager von Osama bin Laden, 1990 einen irischen Pass erhalten. Der Pass wurde Bin Mahfouz vom damaligen Regierungschef Charles Haughey sogar persönlich überreicht.

Der Pass, der Bin Mahfouz im Dezember 1990 ausgestellt wurde, hatte eine Gültigkeit von 10 Jahren und wurde danach nicht verlängert. Zur Zeit wird untersucht ob Regierungsmitglieder oder hohen Beamte weitere Pässe gegen Bezahlung ausgestellt haben.

Bin Mahfouz steht in Verdacht einer der wichtigsten finanziellen Unterstützer Osama bin Ladens und ein internationaler Betrüger zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Regie, Laden, Irland, Regierungschef, Pass
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?