10.10.01 09:33 Uhr
 133
 

Elmar Brok: "Afghanistan zu besetzen ist unmöglich"

Egal wer in Afghanistan von außen kam und militärisch gegen die dortige Regierung tätig war, es ist immer gescheitert und wird auch in Zukunft immer scheitern.

Die Besetzung Afghanistans sei unmöglich. Das sagte der CDU-Politiker und Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des EU-Parlaments, Elmar Brok.

Die einzige Chance die Taliban zu stürzen, besteht darin, die Opposition zu stärken. Die spärliche Informationspolitik der USA sieht er als legitim an. Es müßte jedoch darüber nachgedacht werden, ob das so bleiben könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?