10.10.01 07:17 Uhr
 2.275
 

Miami Florida: weitere Briefe mit weissem Pulver aufgetaucht

Zwei Familien in Miami stehen unter Beobachtung der Gesundheitsbehörden, weil auch sie Briefe mit weissem Pulver erhielten. Bei drei der acht untersuchten Familienmitglieder wurde ein leichtes Fieber festgestellt.

Da die Inkubationszeit bei Milzbrand etwa sieben Tage beträgt, gibt es noch keine klaren Untersuchungsergebnisse.


Aufrufe der Gesundheitsbehörden mahnen die Menschen zur Ruhe. Die Öffentlichkeit ist nicht gefährdet, ist die klare Aussage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brief, Florida, Miami, Pulver
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?