10.10.01 06:36 Uhr
 13
 

Umweltschützer besetzten Bahngleise vor Atomkraftwerk

Greenpeace-Aktivisten haben am gestrigen Abend einen Atomtransport (Atomkraftwerk Brunsbüttel) aufgehalten indem sie die Bahngleise besetzten. Zwei Demonstranten hatten sich sogar von einer Brücke herabgelassen und schwebten über den Gleisen.

Dies teilte ein Sprecher des Bundesgrenzschutzes mit.
Spät am Abend waren die Gleise wieder frei und elf der Umweltschützer wurden vorläufig festgenommen.

Die beiden Demonstranten die sich von der Brücke abgeseilt hatten hielten den Transport dann aber doch noch länger auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umwelt, Atomkraftwerk, Atomkraft, Umweltschützer, Bahngleis
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?