10.10.01 06:36 Uhr
 13
 

Umweltschützer besetzten Bahngleise vor Atomkraftwerk

Greenpeace-Aktivisten haben am gestrigen Abend einen Atomtransport (Atomkraftwerk Brunsbüttel) aufgehalten indem sie die Bahngleise besetzten. Zwei Demonstranten hatten sich sogar von einer Brücke herabgelassen und schwebten über den Gleisen.

Dies teilte ein Sprecher des Bundesgrenzschutzes mit.
Spät am Abend waren die Gleise wieder frei und elf der Umweltschützer wurden vorläufig festgenommen.

Die beiden Demonstranten die sich von der Brücke abgeseilt hatten hielten den Transport dann aber doch noch länger auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umwelt, Atomkraftwerk, Atomkraft, Umweltschützer, Bahngleis
Quelle: www.ron.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?