10.10.01 11:38 Uhr
 81
 

Schwangerschaften können bei Heimtests übersehen werden

Bei jeder zehnten werdenden Mutter wird bei einem handelsüblichen Schwangerschaftstest die Schwangerschaft am ersten Tag nach der ausgebliebenen Periode übersehen.

Forscher vom Nationalen Institut für Umweltgesundheit in Durham haben einen Schwangerschaftstest mit Urinproben von 221 Frauen gemacht und dabei festgestellt, dass bei drei Prozent der Frauen fälschlicherweise keine Schwangerschaft festgestellt wurde.

Die Ursache ist biologisch: Von der Zeit vom Eisprung bis zur Einnistung unterscheiden sich die Frauen stark, geben die Forscher bekannt. Dabei dauert die Spanne bei einigen sechs, bei anderen aber zwölf Tage.


WebReporter: thomas_bludau
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schwangerschaft, Schwan
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen
Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?