09.10.01 23:34 Uhr
 38
 

Kein Führerschein, keine Zulassung, aber 3,22 ‰ und ein Unfall

Ein 38-jähirger aus Ostholstein machte am Dienstag zunächst andere Autofahrer mit seiner eigenwilligen Fahrweise auf sich aufmerksam. In Neustadt fuhr er schließlich rückwärts gegen eine Fahnenstange und verließ den Unfallort zu Fuß.

Wenig später konnte der Mann ergriffen werden. Eine Atemkontrolle ergab stattliche 3,22 ‰. Weder Führerschein noch Fahrzeugpapiere konnten sichergestellt werden, eine Fahrerlaubnis besitzt der Mann nicht, und das Auto war nicht zugelassen.

Der Mann hat es nun mit mehreren Anzeigen wegen Trunkenheit am Steuer, Gefährdung der Verkehrs, Fahren ohne Führerschein und Verstoß gegen die StVZO zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Führerschein, Führer, Zulassung
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?