09.10.01 22:53 Uhr
 27
 

Siemens muß zahlen

Das Münchener Landgericht hat das Urteil gefällt, dass der Münchener Technologiekonzern Siemens mehr als 32 Millionen Euro an die Gründer zahlen muß.

Der Grund sei der, daß die Siemens AG 1999 die Vorzugsaktien mit einem fünffachen Stimmrecht ohne Entschädigung abgeschafft haben.

Siemens ist aber gegen das Urteil und hat auch schon Rechtsmittel eingelegt, wie ein Sprecher sagte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens
Quelle: news.lycos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?