09.10.01 22:17 Uhr
 10
 

Arbeitslosenversicherung ist im kommenden Jahr nicht billiger

Nach der Meinung des Vorstandsvorsitzenden der Bundesanstalt für Arbeit, Christoph Kannengießer werden die Beiträge der Arbeitslosenversicherung im nächsten Jahr nicht sinken.

Laut des Präsidenten der Bundesanstalt für Arbeit Bernhard Jagoda gibt es ein Defizit von 3,6 bis 3,9 Millarden Mark. Dagegen ist der Arbeitgebervertreter der Meinung, dass das Defizit noch höher ausfallen könnte.

Kannengießer ist aber der Meinung, dass die Bundesregierung alles gemacht, dass es nicht zur Beitragssenkung kommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Arbeit
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?