09.10.01 19:59 Uhr
 4
 

Barnes & Noble hält an Erwartungen fest

Der amerikanische Buchhändler Barnes & Noble Inc. teilte heute mit, dass er an seinen Gewinnerwartungen für das dritte Quartal festhält, trotz der Terroranschläge vom 11. September. Positiv entwickelte sich dabei der Verkauf von Video-Spielen.

Die Gesamt-Verkaufszahlen im September fielen im Vorjahresvergleich um 1,1 Prozent, die Verkaufszahlen bei Video-Spielen stiegen allerdings um 12,8 Prozent.

Für das am 3. November endende Quartal erwartet das Unternehmen einen Gewinn von 4-5 Cents je Aktie, was im Rahmen der Analystenschätzungen liegt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?