09.10.01 19:59 Uhr
 4
 

Barnes & Noble hält an Erwartungen fest

Der amerikanische Buchhändler Barnes & Noble Inc. teilte heute mit, dass er an seinen Gewinnerwartungen für das dritte Quartal festhält, trotz der Terroranschläge vom 11. September. Positiv entwickelte sich dabei der Verkauf von Video-Spielen.

Die Gesamt-Verkaufszahlen im September fielen im Vorjahresvergleich um 1,1 Prozent, die Verkaufszahlen bei Video-Spielen stiegen allerdings um 12,8 Prozent.

Für das am 3. November endende Quartal erwartet das Unternehmen einen Gewinn von 4-5 Cents je Aktie, was im Rahmen der Analystenschätzungen liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?