09.10.01 19:44 Uhr
 35
 

"Preis Junger Kritiker" an Schülerin in Berlin vergeben

Ihre Rezension zum 1780 erschienendem Roman 'Anton Reiser' von Karl Philipp Moritz brachte der 18-jährigen Schülerin Elisa Hoven den 'Preis Junger Kritiker' ein.

Der 15-jährige Moritz Lenel aus Bad Homburg belegte mit seiner Besprechung zum Buch 'Fermas letzter Satz' von Simon Singh Platz 2.

Auf den 3. Platz landete der Fürstenfeldbruckner Klaus Birnstiel (18) mit seiner Rezension des von Nick Hornby geschrieben Buches 'About a boy'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubi@Allgäu
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Preis, Kritik, Schüler, Junge, Kritiker
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen
"Saturday Night Live" suspendiert Autorin wegen bösem Tweet über Trump-Sohn
Kippt Urteil Brexit? Britisches Parlament muss über EU-Austritt abstimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?