09.10.01 18:34 Uhr
 2
 

Gewinnschätzungen für Commerce One gesenkt

Die Analysten der Deutschen Banc Alex. Brown haben heute ihre Gewinnerwartungen für den Softwarehersteller Commerce One gesenkt, nachdem das Unternehmen gestern seine eigenen Schätzungen für das dritte Quartal revidiert hatte.

Die Experten rechnen nun für das Jahr 2002 mir einem Verlust von 27 Cents je Aktie. Noch zuvor beliefen sich die Erwartungen auf einen Verlust von nur 9 Cents je Aktie. Darüber hinaus rechnen die Analysten bei Commerce One mit Kostensenkungsmaßnahmen, welche auch in Stellenstreichungen resultieren könnten.

Erst gestern teilte Commerce One Inc. mit, dass das Unternehmen die Erwartungen der Analysten im dritten Quartal nicht einhalten wird. Man rechnet nun mit einem Verlust von 24-25 Cents je Aktie und einem Umsatz von 80-83 Mio. Dollar. Analysten rechnen derzeit lediglich mit einem Verlust von 23 Cents je Aktie und einem Umsatz von 92,4 Mio. Dollar. Als Grund führte Commerce One die schwache wirtschaftliche Lage und daraus resultierend die schwachen Verkaufszahlen seiner eCommerce-Software an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?