09.10.01 18:17 Uhr
 4
 

DePfa AG plant Aktienrückkauf

Zu den im Markt kursierenden Gerüchten, dass die DePfa Deutsche Pfandbriefbank AG auf ihrer außerordentlichen HV am kommenden Montag, den 15. Oktober 2001, eine Gewinnwarnung aussprechen wird, teilt die Bank heute mit, dass es keinen Grund für eine Gewinnwarnung gibt. Der Vorstand hält die Kursentwicklung der letzten Tage fürnicht gerechtfertigt.

Der Vorstand beabsichtigt darüber hinaus, auf Basis der Ermächtigungen der Hauptversammlung vom 20.06.2001 in den nächsten Tagen eigene Aktien zurückzukaufen.

Die Aktie von DePfa verliert aktuell 4,9 Prozent auf 62,10 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?