09.10.01 18:01 Uhr
 29
 

Forscher züchten Knorpelzellen

Amerikanischen Forschern ist es gelungen, Knorpelzellen im Reagenzglas zu züchten, die nahezu die gleichen Eigenschaften besitzen, wie menschlicher Knorpel.

Knorpel besitzt einen sehr harten Kern, der von mehren Lagen dämpfendem Gewebes umgeben ist. Ganz aussen liegen Zellen, die 'Gleitmittel' produzieren, damit der Knorpel nicht auf dem Knochen scheuert.

Der Knorpel wird jetzt erst im Tierversuch getestet und danach könnte er Menschen, deren Knorpel beschädigt oder abgenutzt ist, von Schmerzen befreien.


WebReporter: guerillia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Knorpel
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?