09.10.01 18:01 Uhr
 29
 

Forscher züchten Knorpelzellen

Amerikanischen Forschern ist es gelungen, Knorpelzellen im Reagenzglas zu züchten, die nahezu die gleichen Eigenschaften besitzen, wie menschlicher Knorpel.

Knorpel besitzt einen sehr harten Kern, der von mehren Lagen dämpfendem Gewebes umgeben ist. Ganz aussen liegen Zellen, die 'Gleitmittel' produzieren, damit der Knorpel nicht auf dem Knochen scheuert.

Der Knorpel wird jetzt erst im Tierversuch getestet und danach könnte er Menschen, deren Knorpel beschädigt oder abgenutzt ist, von Schmerzen befreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guerillia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Knorpel
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?