09.10.01 18:01 Uhr
 29
 

Forscher züchten Knorpelzellen

Amerikanischen Forschern ist es gelungen, Knorpelzellen im Reagenzglas zu züchten, die nahezu die gleichen Eigenschaften besitzen, wie menschlicher Knorpel.

Knorpel besitzt einen sehr harten Kern, der von mehren Lagen dämpfendem Gewebes umgeben ist. Ganz aussen liegen Zellen, die 'Gleitmittel' produzieren, damit der Knorpel nicht auf dem Knochen scheuert.

Der Knorpel wird jetzt erst im Tierversuch getestet und danach könnte er Menschen, deren Knorpel beschädigt oder abgenutzt ist, von Schmerzen befreien.


WebReporter: guerillia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Knorpel
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Mehrere Tassen Kaffee am Tag sind gesund
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?