09.10.01 18:01 Uhr
 29
 

Forscher züchten Knorpelzellen

Amerikanischen Forschern ist es gelungen, Knorpelzellen im Reagenzglas zu züchten, die nahezu die gleichen Eigenschaften besitzen, wie menschlicher Knorpel.

Knorpel besitzt einen sehr harten Kern, der von mehren Lagen dämpfendem Gewebes umgeben ist. Ganz aussen liegen Zellen, die 'Gleitmittel' produzieren, damit der Knorpel nicht auf dem Knochen scheuert.

Der Knorpel wird jetzt erst im Tierversuch getestet und danach könnte er Menschen, deren Knorpel beschädigt oder abgenutzt ist, von Schmerzen befreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guerillia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Knorpel
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?