09.10.01 17:24 Uhr
 24
 

Bayern ruft Biowaffen-Risiko-Behörde ins Leben

Aus Verärgerung über das Nichthandeln der Bundesregierung hat Bayern jetzt im Alleingang eine Biowaffen-Risiko-Behörde ins Leben gerufen. Angesichts der Milzbrand-Fälle in den USA sei das Thema Biowaffen akuter denn je, heißt es.

Gefahren einschätzen und Strategien zur Abwehr entwickeln wird die Kernaufgabe der neuen Behörde sein. Dazu pflege man eine enge Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, um möglichst viele Informationen zusammentragen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mettmanner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Leben, Bayer, Risiko, Behörde
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?
Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?