09.10.01 17:59 Uhr
 39
 

EU-Kommission belegt Daimler-Chrysler mit Millionenstrafe

Der Automobilkonzern Daimler-Chrysler
wird eine 70-Millionen Euro Strafe zahlen müssen.
Der Beschluss wurde durch die EU-Kommission getroffen.


Die Strafe wird verhängt werden, weil der Konzern Autoverkäufe über die Landesgrenzen hinaus behindert haben soll. Zu einer Stellungnahme war jedoch bisher niemand bereit.

Bereits vor 3 Jahren belegte die Kommission den Volkswagen-Konzern mit einer 202 Millionen DM hohen Strafe wegen eines analogen Ereignisses.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, EU, Daimler, Chrysler, Kommission, EU-Kommission
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?