09.10.01 17:59 Uhr
 39
 

EU-Kommission belegt Daimler-Chrysler mit Millionenstrafe

Der Automobilkonzern Daimler-Chrysler
wird eine 70-Millionen Euro Strafe zahlen müssen.
Der Beschluss wurde durch die EU-Kommission getroffen.


Die Strafe wird verhängt werden, weil der Konzern Autoverkäufe über die Landesgrenzen hinaus behindert haben soll. Zu einer Stellungnahme war jedoch bisher niemand bereit.

Bereits vor 3 Jahren belegte die Kommission den Volkswagen-Konzern mit einer 202 Millionen DM hohen Strafe wegen eines analogen Ereignisses.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, EU, Daimler, Chrysler, Kommission, EU-Kommission
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?