09.10.01 16:49 Uhr
 10
 

Hilfe mit Care Paketen in der Kritik

Die USA werfen parallel zu den Bombenangriffen auch Care Pakete über Afghanistan ab, um der Bevölkerung zu zeigen, dass der Krieg nicht gegen sie gerichtet ist. Nun wird diese Aktion von mehreren internationalen Organisationen kritisiert.

Ein Sprecher der englischen Oxfam meinte, es handle sich hierbei lediglich um Propaganda, Hilfe sei nicht gegeben. Schliesslich sei so nicht gewährleistet, dass die Lebensmittel in die richtigen Hände kommen.

Ein Kollege von 'Ärzte ohne Grenzen' ist der Meinung, dass nur organisierte Massnahmen der Bevölkerung helfen können.
55.000 T Nahrung werden jeden Monat benötigt, das entspricht 1800 Flüge mit Hercules Maschinen.


WebReporter: mickffm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Hilfe, Paket
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?