09.10.01 14:42 Uhr
 1.415
 

Amerikanische Moslems wenden sich frustriert gegen Bin Laden

Mehrere islamische Gruppen haben sich in den Vereinigten Staaten an den Sender NBC 5 gewandt. Sie sind frustriert über das Bin Laden Video und die Verquickung seines Kampfes mit dem Glauben. Auch ein Rabbi nahm an der Runde teil.

Die Aussagen Bin Ladens haben nach Ansicht der Religionsvertreter nichts mit den Moslems in des USA zu tun und sie weigern sich seinem Aufruf zur Verteidigung des Islam zu folgen. Er benutzt die Religion nur für seine Ziele, so der Tenor.

Nach Ansicht des Rabbis betreibt Bin Laden einen Kampf der Kultur, er ist ein Gegner des Westens und benutzt die Religionen als Geiseln. Neben Amerika erklärte Bin Laden auch Christen und Juden den Krieg. Alle beteten für die amerikanischen Truppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Amerika, Laden, Moslem
Quelle: www.msnbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht
Hamburg: Ausstellung über das Warten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?