09.10.01 13:37 Uhr
 3.648
 

Ausrede für alles - in den USA heißt es nur noch: Bin Laden ist schuld

Die verheerende Terrorakte in den USA haben in den Seelen der Amerikaner besonders tiefe Spuren hinterlassen und versuchen dies, auf eigene Weise zu verarbeiten. So ist der Ausspruch 'Osama Bin Laden ist schuld' zum meistgebrauchten Satz geworden.

Vorreiter dieser neuen 'Standard-Begründung' sind die US-Unternehmen, die in diesen Tagen ihre Quartalszahlen melden - alle führen die Verschlechterung der Daten auf Osama Bin Laden zurück, der als Verantwortlicher der Terrorakte gilt.

Inzwischen ist eine Biografie über Bin Laden Nr.1 der Buch-Verkaufscharts und ist 'beliebter' als Harry Potter. Auch die Ausgaben des Koran sind nun stärker gefragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Laden, Ausrede
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?