09.10.01 12:10 Uhr
 110
 

Männlein oder Weiblein? - Neue Schaf-Befruchtungsmethode läßt die Wahl

Wer in Zukunft seine Schafe künstlich befruchten lassen möchte, kann das Geschlecht des Nachwuchses selbst bestimmen. Grundlage dafür sind die Ergebnisse von australischen Forschern in Zusammenarbeit mit der US-Firma 'XY Inc'.

Diese schafften mit Hilfe eines Lasers die Trennung von männlichen und weiblichen Samenzellen anhand des X bzw. Y-Chromosoms. Nach der erfolgreichen Trennung werden die Spermien eingefroren und stehen dann zur künstlichen Befruchtung bereit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wahl, Schaf, Befruchtung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?