09.10.01 10:40 Uhr
 171
 

Phil Collins verlor kurzzeitig sein Gehör

Wie der Popmusiker Phil Collins jetzt selbst berichtete verlor er vor 11 Monaten sein Gehör und war kurzzeitig taub gewesen. Aus heiterem Himmel erlitt er einen Hörsturz-ähnlichen Anfall, den sich die Ärzte nicht erklären konnten.

Für Phil Collins war die Erfahrung ein Schock. Er dachte, nie wieder Musik machen zu können. Neben dem Verlust des Gehörs musste Collins auch mit Gleichgewichtsstörungen kämpfen.

Jetzt nach Monaten geht es ihm nach eigenen Angaben wieder besser, obwohl die Ärzte nicht ausschliessen konnten, dass das ganze wiederkehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gehör
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis-Star Serena Williams machte Schwangerschaft aus Versehen bekannt
Nackter Mann will die deutsche Musikcharts erobern
Madonna gegen geplanten Film über ihre Karriere: Produzent ist "Scharlatan"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Aufklärung von Missbrauchsfällen: Chef-Ausbilder der Bundeswehr entlassen
Chinesisches Militär stellt ersten eigenen Flugzeugträger vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?