09.10.01 10:00 Uhr
 1.993
 

Mehrere Minenräumer bei US-Angriff getötet

Mindestens vier Mitarbeiter zur Minenräumung sind bei einem Angriff der USA auf die afghanische Hauptstadt Kabul ums Leben gekommen.

Das Bürogebäude wurde von Marschflugkörpern getroffen, so der Sprecher des Afghan Technical Consultants (ATC).

Zwei andere Angestellte wurden verletzt. Helfer versuchten sie zu retten.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Angriff
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
Trauriger Rekord: In Mexiko wurden 2.371 Menschen in einem Monat ermordet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?