09.10.01 09:29 Uhr
 81
 

Englische Reporterin war im Hungerstreik

Die britische Journalistin Yvonne Ridley hat sich in ihrer Gefangenschaft bei den Taliban einem Hungerstreik ausgesetzt.

Sie nannte diese Aktion die einzige Waffe, die ihr zur Verfügung stand. Sie habe vom ersten Tag an keine Nahrung mehr zu sich genommen.

Ihr wurden von den Taliban tagtäglich die gleichen Fragen gestellt. Sie schrieb eine Art Tagebuch auf einer Zahnpastaschachtel und einem Einwickelpapier.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Reporter, Hunger, Report, Englisch, Hungerstreik
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechien: Ministerpräsident Andrej Babis tritt zurück
Abschiebe-Flug nach Afghanistan: Statt 80 Afghanen waren nur 17 an Bord
AfD: Doris von Sayn-Wittgenstein fühlt sich von eigener Fraktion gemobbt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kinosatire über Stalin wird verboten
Tschechien: Ministerpräsident Andrej Babis tritt zurück
Abschiebe-Flug nach Afghanistan: Statt 80 Afghanen waren nur 17 an Bord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?