09.10.01 08:31 Uhr
 86
 

F1: Vorschau auf Japan, Williams BMW

Ralf Schumacher freut sich wieder in Japan fahren zu können, hier konnte er schon früher Erfolge für sich verbuchen. Ein Highlight war der Gewinn der Formel Nippon im Jahr 1996.
Aber auch die Strecke selber gefällt ihm sehr gut.

Es wäre sehr schwierig dort schnell zu sein,
nur wenn man die Strecke als Fahrer kennt, wäre dieses überhaupt möglich.
Aber auch einen Nachteil gibt es: es gibt nur eine Stelle, an der man überholen kann.


Montoya hat zwar schon erfolgreich Rennen in Japan gefahren, aber nicht in Suzuka.
Aber trotz dieses Umstandes, schaut auch er positiv auf das kommende Rennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Japan, BMW, Williams, Vorschau
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Schweden verlangt offizielle Erklärung von Donald Trump zu angeblichem Vorfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?