08.10.01 22:11 Uhr
 283
 

Internetüberwachung: Lycos und Yahoo mit Spezialteams jagen Webseiten

Nach den Anschlägen in den USA sind viele Hoster dabei, Webseiten zu durchforsten nach illegalen Inhalten, was den 'Heiligen Krieg', 'Koran' oder 'Propaganda' angeht.

Jetzt macht sich auch Suchmaschine Lycos sowie Yahoo auf die Suche nach solchen Inhalten. Lycos hat inzwischen ein 20 Mann starkes Spezial- Team für die Suche dieser Webseiten.

Yahoo gab bekannt, dass man bis vor kurzem Anleitungen für den Bau von Bomben etc. ganz leicht im Internet zu finden waren. Werden verdächtige Webseiten entdeckt, werden die Behörden eingeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Yahoo, Webseite
Quelle: www.vnunet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?