08.10.01 21:28 Uhr
 2.584
 

Per Laptop trennte Hacker ganzes Land vom Internet, nun der Prozeß

Der Hacker Lee Ashurst hat anhand seines Laptops mit entsprechender Software, darunter auch Software zum abfangen und lesen fremder Emails und zum knacken von Passwörtern, Zeitweise ein ganzes Land vom Internet getrennt.

Dabei fielen Ashurst die Vereinigten Arabischen Emirate zum Opfer. Dieses Land besitzt nur einen Provider und war deshalb leicht zu knacken. Ashurst wurde jetzt der Prozeß gemacht.

Bis jetzt muss Ashurst im Gefängnis sitzen, und das so lange, bis er die Schadenersatzforderungen von mehreren Millionen Dollar zahlen kann. Wie hoch die Strafe noch wird, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Hacker, Land, Laptop
Quelle: www.vnunet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?