08.10.01 19:21 Uhr
 1.017
 

Milzbrand-Drohung in Plattenfirma: "Entlasst Sängerin Kylie Minoque"

Ein Verrückter hat dem Plattenlabel EMI ein anonymes Paket zukommen lassen, welches Maul- und Klauenseuche-Erreger und den Milzbrand-Verursacher Anthrax enthielt.

EMI wurde zuvor dazu aufgefordert die Sängerin Kylie Minoque, die derzeit auf Platz Zwei der deutschen Charts steht, zu entlassen. Wenn sie dieser Forderung nicht nachgehen würden, sende er ihnen das betreffende Päckchen zu.

Als Grund gab er zusätzlich an, dass er ihre Art zum Beispiel durch erotische Fotos zu Beliebtheit zu kommen verabscheut.
Nun ermittelt Scotland Yard und untersucht derzeit die Stoffe, die sich in dem Paket befanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Drohung, Platte, Kylie Minogue, Plattenfirma
Quelle: www.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Liebe ist Liebe": Ohne Homo-Ehe will Kylie Minogue in Australien nicht heiraten
Kylie Minogue singt beim 90. Geburtstag der Queen
Kylie Minogue streitet sich mit Kylie Jenner um Namensrechte



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Liebe ist Liebe": Ohne Homo-Ehe will Kylie Minogue in Australien nicht heiraten
Kylie Minogue singt beim 90. Geburtstag der Queen
Kylie Minogue streitet sich mit Kylie Jenner um Namensrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?