08.10.01 19:20 Uhr
 137
 

Das Diebesgut von Schreinemakers Online

Ab jetzt können Internet-Surfer das bei der Familie Schreinemakers-Klumpe entwendete Diebesgut, Online betrachten.

Ende September wurde bei einem Einbruch in das Haus der Familie Schreinmakers-Klumpe in Ostbelgien Schmuck geklaut.

Und für die Wiederbeschaffung ist jetzt ein Finderlohn von 250.000 DM ausgesetzt. 'Ich will den Tätern den Verkauf der Wertgegenstände so schwer wie möglich' machen, so begründete Schreinemakers das Erstellen der Webseite http://www.gestohlenerschmuck.de


WebReporter: Nicz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Online, Schrei
Quelle: www.kress.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?