08.10.01 18:23 Uhr
 25
 

Wohl 119 Tote bei Flugzeugabsturz in Mailand

Am Mailänder Flughafen Linate kam es zu einem schweren Unglück bei einem Crash zweier Flugzeuge. Hierbei kamen wohl 119 Leute ums Leben, darunter mindestens zwei Deutsche.

Der Privatjet vom Typ Cessna 525 A ist mit einem SAS-Flugzeug zusammengestoßen, das kurz vor dem Start nach Kopenhagen war. Keiner der Passagiere überlebte.

Als mögliche Ursachen für das Unglück gelten der dichte Nebel, der in Mailand herrschte, sowie das seit einem Jahr ausgefallene Bodenradar. Mit Sicherheit handelte es sich bei dem Unglück um keinen terroristischen Akt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knorb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Mailand, Flugzeugabsturz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Brandenburg: Internetübertragung aller Ausschusssitzungen des Landtags gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?