08.10.01 17:38 Uhr
 7
 

PC-Ware profitiert von Microsoft-Rahmenvertrag

Die PC-Ware AG teilte heute mit, dass das Unternehmen von einem vom Bundesministerium des Innern und der Microsoft Deutschland GmbH geschlossenen Rahmenvertrag profiteren werde. Dieser berechtige die öffentliche Verwaltung in Deutschland zur vergünstigten Beschaffung von Microsoft-Software berechtigt. Der neue Vertrag laufe bis zum 31. Mai 2004.

Als einer der bedeutendsten IT-Partner für den Bund, 15 deutscheBundesländer und zahlreiche Kommunen übernimmt die Leipziger PC-WareInformation Technologies AG dabei Beschaffung, Lizenzierung, Support und Abrechnung der Software. Das Unternehmen erwartet ein ein jährliches Vertragsvolumen von rund 150 Mio. DM.

Nach den Worten von Dr. Knut Löschke, Vorstandsvorsitzender und Gründer der PC-Ware AG, stärkt der neue Rahmenvertrag die exponierte Stellung von PC-Ware im öffentlichen Bereich: 'Mit 21.600 Kunden bei Bund, Ländern, Kommunen und kommunalen Betrieben ist unser Unternehmen heute mit Abstand Marktführer in Deutschland.' PC-Ware lizenziert derzeit rund 70 Prozent der in diesem Bereich eingesetzten Standardsoftware. Seit Mai 2001 führte der börsennotierte IT-Dienstleister allein 5.500 Beratungsgespräche, um Kunden im Öffentlichen Dienst über Veränderungen im neuen Microsoft-Lizenzrecht zu informieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, PC, Rahmen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?