08.10.01 17:29 Uhr
 42
 

Geheimdienstrochade in Pakistan - Chef entlassen

Der bisherige Geheimdienstchef Generalleutnant Mahmud Ahmed nahm seinen Hut. Mögliche Gründe für den Abgang könnten die erfolglosen Missionen nach Afghanistan um die Auslieferung Bin Ladens sein.

Der neue Leiter des ISI (Inter-Services Intelligence Service) ist Generalleutnant Ehsanul Haq so ein Sprecher des pakistanischen Militärs.
Offiziell gibt es keine Begründung der Ablöse.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Pakistan, Geheimdienst
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Jan-Ulreich Weiß: Verurteilung wegen Zigarettenschmuggels
"Welt"-Journalist Deniz Yücel kommt frei
ARD-DeutschlandTrend: Rekord-Tief für SPD - nur noch einen Prozentpunkt vor AfD



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?