08.10.01 17:27 Uhr
 153
 

WTC-Anschlag: PM-Magazin entschuldigt sich für Titelgeschichte

In der letzten Ausgabe des PM-Magazins hatte einer der Artikel den Titel: 'Kaputtmachen ­ als Kunst'.

Es ging in diesem Artikel um die Sprengung von Gebäuden. Die Abonnenten hatten das Heft einige Tage nach dem 11. September in ihren Händen.

PM entschuldigt sich auf seiner Homepage mit der Begründung, das Heft wäre bereits fertig gedruckt gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gutberlet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Anschlag, Titel, Magazin
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FBI-Ermittlungen behindert? Donald Trump wollte Positives von Geheimdienstlern
154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Mindestens 22 Tote bei vermeintlichem Selbstmordanschlag in Manchester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?