08.10.01 17:19 Uhr
 3
 

Barron`s: Bedenken über AOL Time Warner

Die Aktien des Mediengiganten AOL Time Warner könnten nach einem Bericht der Finanzzeitung Barron`s unter Beschuss geraten. In einer Analyse von Alan Abelson, dem Verfasser der 'Up and Down Wall Street'-Kolumne, sieht der Hedge Fund Manager Doug Kass keine rosigen Perspektiven für den Konzern.

Kass zufolge werden vor allem der schwache Werbebereich und die rückläufigen Zahlen bei Online-Kunden dem Unternehmen zu schaffen machen. Außerdem erschwert es die zunehmende Sättigung auf dem PC-Markt, die ehrgeizigen Prognosen der Wall Street zu erfüllen, so Kass weiter. Laut Kass ist ein EPS-Wachstum von 10-15 Prozent möglich, jedoch keines von 25 Prozent.

Abelson sieht auch AOL Europe, das Joint Venture zwischen AOL Time Warner und Bertelsmann, mit 13,5-16,5 Mrd. Dollar als überbewertet. Er beziffert den derzeit realistischen Wert auf 'vielleicht 2,5 Mrd. Dollar'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Warner, Bedenken
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?