08.10.01 17:19 Uhr
 253
 

AMD: Wirbel um die neuen Prozessorbezeichnungen - Kunde verunsichert

Das neue Performance Rating für CPUs von 'AMD' dürfte mittlerweile jedem bekannt sein, so AMD.
Wenn ein Kunde einen Athlon XP 1800+ kauft, dann weiß er, dass es im Endeffekt nur 1,53 GHz sind.

Die Kunden sind verunsichert und wissen nicht was sie glauben sollen. Der MHz-Wert(+) gibt nur an, wie hoch ein Thunderbird getaktet werden muss, um gleiche Performance zu erreichen.



So würde sich z.B ein Athlon XP 1500+ (1,33Ghz) gegen einen AMD Athlon 1,5Ghz behaupten können.
Intel hat trotzdem das gute Ende auf ihrer Seite, denn die P4 CPUs können deutlich höher getaktet werden und Kunden lassen sich dadurch blenden.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Kunde, AMD, Prozessor, Wirbel
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?