08.10.01 16:47 Uhr
 351
 

Vergeltungsschläge auf die Küsten der USA befürchtet - FBI sorgt vor

Um die Küsten der USA vor eventuellen Vergeltungsschlägen zu schützen, hat das FBI die Küstenwache der USA in den höchsten Sicherheitsstand gesetzt.

Seit dem 11. September ist das Sicherheitsniveau dieser Behörde schon erhöht worden, jetzt ist es im 'highest level of vigilance'. Insgesamt müssen so 200 Häfen und 88.000 Meilen an Küste überwacht werden.


WebReporter: acarNET
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, FBI, Küste
Quelle: www.cosmiverse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?