08.10.01 16:41 Uhr
 96
 

Ausgestorbene Schnabelwal-Art taucht wieder auf

Schon seit Jahren hatte man keine True-Wale mehr gesehen und deshalb glaubte man, dass die 'Mesoplodon mirus' bereits ausgestorben sind.

Doch nun tauchte ein Exemplar dieser Schnabelwalart vor einer Fähre an der Küste von Nordspanien auf. Auf dieser Fähre befanden sich auch zwei britische Walexperten, die Fotos von dem Tier machten und die Art eindeutig bestimmen konnten.

Der Wal war ungefähr fünf Meter groß und wog mehr als eine Tonne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Art
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?