08.10.01 15:09 Uhr
 3
 

Ingersoll-Rand: Gewinn am unteren Ende erwartet

Der Mischkonzern Ingersol-Rand Co. meldete am Montag, dass er im dritten Quartal mit einem Gewinn rechnet, der sich am unteren Ende der Prognosen von 44-55 Cents pro Aktie befindet. Ursache hierfür sind ein rückläufiger Umsatz und Auftragseingang im September.

Dem Unternehmen zufolge ist der Umsatz in den letzten drei September-Wochen gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent, der Auftragseingang sogar um 15 Prozent gefallen. Der Umsatz im Juli und August ging um 4 Prozent zurück.

Im Gesamtjahr 2001 erwartet Ingersoll-Rand einen Gewinn von 2,00-2,25 Dollar pro Aktie vor Sonderbelastungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Ende
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?