08.10.01 14:44 Uhr
 21
 

Golfprofi wird Fußballtrainer

Der spanische Golfprofi Sergio García verzichtete am Wochenende auf die Teilnahme an den German Open in Pulheim und ging stattdessen zum Fußball - allerdings nicht als Fan, sondern als offizieller Co-Trainer.

García, Sechster der Weltrangliste, saß beim Meisterschaftsspiel des Viertligisten FC El Borriol als Co-Trainer auf der Bank - mit Erfolg: Borriol gewann 6:1 gegen Els Ibarsos.

Der 21-Jährige ist eigentlich Fan von Real Madrid und durfte als einziger Anhänger nach dem Champions League-Sieg 2000 und der gewonnene Meisterschaft 2001 auf dem Doppeldecker-Bus der 'Königlichen' beim Siegeszug durch Madrid mitfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fußballtrainer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?