08.10.01 13:49 Uhr
 6
 

EM.TV expandiert im japanischen Markt

Die EM.TV & Merchandising AG und die First Asia Entertainment Productions Ltd. (FAE) trafen eine Koproduktions-Vereinbarung, wonach FAE bis November 2004 mindestens acht Animations- und Zeichentrickserien von EM.TV koproduzieren wird.

Im Gegenzug erhält FAE für Hongkong, Indonesien, Malaysia, Singapur und Taiwan die Free-TV-, Pay-TV- und Home Video-Rechte. Weiterhin erhält das Unternehmen in diesen Gebieten eine Satelliten-Lizenz und für zwölf Jahre die Auswertungsrechte der Serien.

Die Aktien von EM.TV fielen bisher um 4,67 Prozent und notieren aktuell bei 1,43 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Markt, EM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab