08.10.01 14:11 Uhr
 114
 

30 Ziele in Afghanistan zerstört - Bodentruppen von GB in Planung

Wie vor wenigen Minuten in einem Interview mit dem britischen Verteidigungsminister Geoff Hoon bekannt wurde, schließt Groß Britanien den Einsatz von Bodentruppen in Afghanistan nicht aus.

Ebenso gab er bekannt, dass insgesamt 30 Ziele in Afghanistan getroffen wurden.

Er sagt allerdings auch, dass man keine zivilen Ziele hatte. Es wurden nur Trainingslager mutmaßlicher Terroristen, Militärflughäfen sowie Luftabwehrstellungen in dem Land getroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Boden
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?