08.10.01 13:22 Uhr
 3.745
 

Schlechte Nachrichten für IT'ler: Markt gesättigt

Nur noch bescheidene Zuwachsraten hält der IT'ler-Markt in diesem Jahr bereit. 8000 Fachinformatiker, 3000 IT-Elektroniker und 5000 IT- und Informatikkaufleute traten nach Angaben der DIHK einen neuen Beruf an.

Nach den zweistelligen Zuwachsraten in den letzten Jahren ist das so gut wie keine Steigerungsrate mehr.

Unterdurschnittlich schneiden weiterhin Frauen in der IT-Branche ab. Beispielsweise sind nur 22% der Informatikkaufleute weiblich, deutlich weniger als in anderen kaufmännischen Berufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Markt, IT
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star der "Millennium"-Reihe: Schauspieler Michael Nyqvist ist tot
Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?