08.10.01 11:45 Uhr
 93
 

Die Kursk ist auf dem Weg zurück nach Murmansk.

Die Bergung des russischen Atom-U-Bootes Kursk läuft scheinbar besser als geplant. Die Kursk ist laut letzten Meldungen bereits sechzig Meter angehoben worden.

Wegen aufkommendem schlechtem Wetter setzte das Bergungsschiff mit der Kurs zusammen verfrüht Kurs auf Murmansk, dem Heimathafen des U-Bootes. Geplant war, die Kursk erst bis unter den Kiel des Schiffes zu heben und es dort festzumachen.

Die Kursk war im letzten August, vermutlich aufgrund einer Torpedoexplosion an Bord, mitsamt der 118 köpfigen Besatzung auf eine Tiefe von 108 Metern gesunken.


WebReporter: sebix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Weg
Quelle: www.heute.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?