08.10.01 11:03 Uhr
 45
 

AOL senkt Sicherheitsauflagen seiner Kunden

Neben den Web-Bugs, SN berichtete, soll AOL nun auch Cookies unterstützen, die Informationen auf die Festplatte des Users speichern und bei erneutem Besuchen einer Homepage die letzten Daten zu dieser Seite übertragen. Man wird autmomatisch erkannt.

Damit hat AOL den berüchtigten Datenschutz seiner ca. 30 Millionen Mitglieder gesenkt. Spionage-Tools hatte AOL bisher kategorisch abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Kunde
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MH370: Suche nach verschwundenem Flugzeug endgültig vorbei
Emma Watson über ihre Rolle als Belle in "Die Schöne und das Biest"
Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?