08.10.01 10:39 Uhr
 215
 

Brandenburg: Schweinepest entdeckt - Tiersex verboten

Im südbrandenburgischen Jänischwalde brach bei einem Schweinefleischzüchter die europäische Schweinepest aus. Die zwei betroffenen Schweine wurde umgehend getötet.

Das Umland wurde sofort zum Sperr- und Beobachtungsgebiet erklärt. Die umliegenden Schweinezüchter werden kontrolliert und stehen unter Beobachtung.

Der geschlechtliche Verkehr zwischen den einzelnen Tieren wurde verboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Brandenburg, Schwein
Quelle: www.verbaende.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?