08.10.01 09:51 Uhr
 3
 

Hornblower Trading Idea: Volkswagen AG

Volkswagen AG (VOW GY, 766400):

Die Aktie des multinationalen Autobauers Volkswagen konnte sich nach einem starken Kursrückschlag in Reaktion auf die Terroranschläge vom 11. September zuletzt wieder kräftig erholen.

Aus technischer Sicht ist die Luft zum Ende der vergangenen Handelswoche allerdings wieder deutlich dünner geworden und kurzfristig ist eine erneute technische Gegenreaktion wahrscheinlich. Für eine kurzfristige Schwäche spricht ein „Spinning Top“, mit dem die Aktie am Donnerstag oberhalb von 40 Euro an Kraft verlor. Bestätigt wurde dies am Freitag durch einen schwachen Handelstag. Aus dieser Sicht sind weitere Abschläge bis auf die erste Unterstützung oberhalb von 35 Euro wahrscheinlich. Trading Sell (Stop Loss: 42 Euro)


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Volkswagen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?