08.10.01 09:44 Uhr
 310
 

Drei Tote bei Abschuß eines Helikopters in Georgien

Nahe des Kodor-Tals in Georgien ist ein Helicopter abgeschossen worden. Dabei sind drei Menschen ums Leben gekommen.

Die sechs Militärbeobachter und drei Mitglieder der Besatzung waren aus der Küstenstadt Suchumi gestartet. Wer für den Abschuß verantwortlich ist, wurde bisher nicht bekannt. Allerdings werden tschetschenische und georgische Rebellen verdächtigt.

Das Kodor-Tal gehört zur abtrünnigen Teilrepublik Abchasien.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Georgien, Helikopter
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?